• Montenegro
  • England
  • Russian
  • France
  • German
Lizenzierte Unternehmen unter der Lizenz-Nr. 486 durch das Ministerium für Verkehr.

Senden Sie Ihre Anfrage per E-Mail

Anzahl der Personen:

Montenegro - Schönheit, die den Atem raubt

Taxi am Flughafen Podgorica ist eine professionelle und spezialisierte Service-Taxi Transport

Montenegro ist ein Land im Süden Europas, die an der Adriaküste der Balkanhalbinsel liegt. Es befindet sich im Osten und Norden mit Serbien im Westen und Nordwesten mit kroatischen und Bosnien und Herzegowina (Serbische Republik) und im Süden und Südosten mit Albanien. Im Südwesten der Adria von Italien ist geteilt. Die Hauptstadt und die größte ist Podgorica, während Cetinje den Status der Hauptstadt hat.
  Es wird auch die Perle des Mittelmeers aufgrund seiner natürlichen Schönheiten genannt, die in einem so kleinen Raum befinden. Montenegro ist reich an zahme Strände, klare Seen, schnelle Flüsse und schöne Berge. Diese Schönheit der wilden Natur ist reich an Superlativen, dass jedes Land gewünscht. Montenegro ist ein Land, das nicht verlassen werden Sie gleichgültig, wo man an der schönen Adria-Küste aufwachen, haben Mittagessen in einem auf den See und genießen Sie den Abend zu einem seiner schönen Berge geht. Montenegro ist einer der interessantesten Orte in der Welt, weil es auf der Oberfläche von 14000 Quadratkilometern sind die ganze Schönheit der Schlucht, Seen, Berge und das Meer riechen und die schönsten blauen Farbe.
  Die Vorläufer der heutigen Montenegro mittelalterlichen Fürstentum Duklja und Zeta. Montenegro während der türkischen Herrschaft hatte eine Art von Autonomie und Unabhängigkeit von der Türkei sie auf dem Berliner Kongress 1878 bestätigt wurde. Von 1918 war es ein Teil von allen drei Jugoslawien. In einem Referendum am 21. Mai 2006 stimmten die Bürger Montenegros Unabhängigkeit von den Staatenbund Serbien und Montenegro. Die Unabhängigkeit wurde am 3. Juni 2006 erklärt. Die Gesamtbevölkerung beträgt 670.000. Am 28. Juni 2006 wurde Montenegro das 192. Mitglied der Vereinten Nationen, den 11. Mai 2007, dem 47. Mitglied des Europarates,
Montenegro ist Mitglied der Vereinten Nationen, der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, dem Europarat und der Europäischen Union für das Mittelmeer. Es ist auch ein Kandidat für die Mitgliedschaft in der EU seit 2010.

Skutarisee - die schönste und größte See auf dem Balkan (objavljeno: 01.27.17. / 14:21h) |
IMG_4330.JPGSkadarsee ist ein Nationalpark und der größte See in Montenegro und der Balkanhalbinsel, Fläche 369,7 km². Seine Länge von Shkodra Vranjine bis 40 km, einer Breite an manchen Stellen 14 Kilometer. Die Tiefe von 4 bis 6 Meter, und je weiter man in die westliche Hügel gehen sogar noch höher. Nach den Jahreszeiten ändert die Größe und erhält Wasser aus den vielen Flüssen und dem größten Moraca. Fluss Bojana fließt in die Adria. Skadarsee ist auch der Nationalpark, der in Fisch und eine große Anzahl von Vogelarten reich ist. Die Teilnahme See ist riesig, vor allem in den Sommermonaten, wenn Montenegro große Anzahl von Touristen aus der ganzen Welt slije.
  Der See ist voll von Inseln und Halbinseln, auf denen sich Spuren der Geschichte und wertvolle kulturelle Erbe: Žabljak - Die Hauptstadt der ehemaligen Zeta, Lesendro - Burg auf einem Felsen in der Mitte des Sees, der Festung Grmožur (15 in.). Klares Wasser und intakte Umwelt ermöglichte die Entwicklung von extrem reichen Öko-System. Dies ist der einzige Lebensraum der Pelikane in Südeuropa, Hunderte von See macht es noch interessanter für Touristenbesuche und Beobachtung. Am Ufer des Sees ist eine kleine Stadt von Rijeka Crnojevica, in der die Überreste der Stadt nahe dem Umfang, wo es erste Druckmaschine in diesem Teil Europas getätigt. Vergessen Sie nicht, durch die Stadt Virpazar am Ufer des Sees, ein Boot mieten für eine Stunde oder zwei Antriebs genießen und erleben Sie die Schönheit der Montenegriner Perlen zu stoppen.
Plantations 13. Juli größte Weinberg und der beste Wein der Region! (objavljeno: 10.07.17. / 17:13h) |
plantaže 13 jul.JPGIn nur dreißig Kilometern von der Adria entlang der Küste des Skadar-Sees und in der Nähe von Podgorica ist der größte Weinberg in einem Stück in Europa - 13 JUL PLANTAZE, PODGORICA. Von hier aus VRANAC Wein und KRSTAC produziert von dem gleichen Namen und einheimischen Trauben Montenegrin reisen auf der ganzen Welt für ihre hohe Qualität anerkannt. Mit einer Jahresproduktion von 22 Millionen Kilogramm Trauben Unternehmen 13 JUL PLANTAZE ist der größte Produzent von Wein und Tafeltrauben, Wein und Traubenbranntwein in der Region. Leadership mit der Platzierung von über 17 Millionen Flaschenware jährlich statt. Das Unternehmen exportiert Produkte in über 25 Länder auf der ganzen Welt. Bis zu den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts war das Gebiet von Cemovsko Ödland, das damals mit den Linien Vranac verwandt wurde. Als das Projekt im Jahre 1977 in Cemovsko mit Unterstützung der Internationalen Bank durchgeführt wurde, wurde er zu einem französischen Spezialisten für Wein und Weinbau Evelin Patrick Simon eingeladen, der die Verkostung Wein Vranac im Vergleich zu anderen Weinen leitete und zu dem Schluss kam, dass es einen Platz einnimmt Seite an Seite die besten französischen Weine aus der Umgebung Bordeaux. Montenegro hat dann 1.500 Hektar Weinberge und einen modernen Weinkeller mit einer Kapazität von 2.000 Waggons. Heute ist es ein moderner Weinberg größten und schönsten in Europa, die Fläche von 2.300 Hektar mit 11,5 Millionen Weinreben und modernen Weinkeller im Hügel Sipcanik. Der Weinkeller befindet sich 30 Meter unter dem Boden ist eine lange 356 Breite und 13,5 Meter. Er hält den Wein in nahezu idealen klimatischen und technologischen Bedingungen. Die Holzfässer und Flaschen werden 2 Millionen Liter Wein der überlegenen Qualität altern. Als Teil des Kellers ist ein Weinkeller, der 28.000 Weinflaschen von 3 bis 10 Jahren besitzt. Im Keller Sipcanik organisieren können Besuche mit Weinprobe und VRANAC, KRSTAC und Wein Chardonnay Barrique Pro Carde.
Montenegros Küste ist einzigartig - unser Stolz im Mittelmeer (objavljeno: 10.07.17. / 17:23h) |
crnogorska obala.JPGMontenegros Küste ist 293 km lang, hat 117 Strände, deren Gesamtlänge beträgt 73 Kilometer. Sie können einen Strand wählen, die am besten Ihren Geschmack sandig, steinig oder felsig. Der Strand hat eine lange, kurze oder klein und intim. Königin Strand in Milocer ist einer der schönsten an der Adria-Küste mit schönen Sand und kristallklarem Meer. Versteckt in einem jahrhundertealten Olivenbäumen und Pinienwald zu Recht den Namen "unantastbar". Lange ist 120 Meter lang und wurde nach Queen Mary Karadjordjevic jugoslawische benannt. Beach Königs in Milocer nicht schlechter als die Schönheit des Strandes der Königin und ist ein wahres Denkmal der Natur im königlichen Park. Marken Mogren Budva Strand, die in zwei Teile unterteilt ist. Nach Strand einen schmalen Steinpfad, der es noch irritierend gibt. Becici Strand ist einer der größten Strände betrachtet an der südlichen Adria. Zurück im Jahr 1935 wurde dieser Strand Grand Prix in Paris ausgezeichnet und erklärt den schönsten Strand in Europa. Dies ist der Strand, wo er die meisten Elite-Hotels und den richtigen Ort für Ruhe und Erholung gebaut. Lucice Strand in Petrovac ist ein schöner Strand, der zwar viel Verkehr intakt geblieben ist. Große Strand in Ulcinj ist die längsten Stränden Montenegros mit schönen Sand so fein wie Mehl. Es erstreckt sich auf immer, und die gesamten Schulden von 12 Kilometern.
  Strand Jaz ist Mrčevo Feld und gehört zur Gemeinde von Budva. In ihm seit mehreren Jahren organisiert ein großes Konzert in der Prominente wie die Rolling Stones und Madonna zu besuchen. Strand Trsteno tief in das Land in der Nähe von Budva. Es ist etwa 200 Meter, mit feinem Sand bedeckt und ist bekannt für seine feinen Sandboden bekannt.
Monastère d'Ostrog est situé sur la trente-huitième kilomètre de Podgorica sur la montagne Ostroska poutres. Avec un rocher vertical sous lequel le monastère offre une vue magnifique sur la plaine Bjelopavlici. Elle est dédiée à Saint-Basile d'Ostr (objavljeno: 10.23.17. / 13:55h) |
manastir ostrog.JPGDas Ostrog-Kloster liegt 38 Kilometer von Podgorica entfernt auf dem Ostroška Gred. Mit den senkrechten Felsen, unter denen sich das Kloster befindet, hat man einen schönen Blick auf die Ebene von Bjelopavlić. Es ist dem heiligen Basilius von Ostros gewidmet, der es im 17. Jahrhundert gründete. Er wurde dort begraben und verkündete nach seinem Tod einen Heiligen. Die Kirche des Heiligen Kreuzes befindet sich in der oberen Klosterebene und ihre Fresken sind an die Felsen angepasst, auf denen sie bemalt sind. Um die Kirche herum sind die Enden und zusammen machen sie ein Kloster mit der Umwelt verbunden. Das Kloster Ostrog gehört zu den meistbesuchten auf dem Balkan. Der Glaube aller Religionen kommt aus allen Teilen der Welt.
 Das Taxi vom Flughafen Podgorica zum Kloster Ostrog ist eine einstündige Fahrt entlang des Flusses Zeta. Während des Sommers und während der großen Heiligen ist der Besuch riesig. Touristen, die aus dem Meer zurückkehren, müssen das wundervolle Kloster besuchen. In der Nähe des Klosters befand sich eine alte Ostrog-Stadt. die als Grenzbefestigung diente, bis sie von den Türken zerstört wurde.

Montenegro Foto des Tages